Loading

Haben Sie Fragen? 0 72 51 / 39 26 045

Den Indian Summer in Neuengland erleben

ab 548 € Anfragen

Code: 303664

USA/Andreas62 USA/Neuengland2 USA/Neuengland4 USA/Andreas7
USA/Andreas62 USA/Neuengland2 USA/Neuengland4 USA/Andreas7

Details


Beschreibung

Für den Indian Summer nach Neuengland

Das historische Herz Amerikas, oder auch die Geburtsstätte des Kontinents wird Sie auf Schritt und Tritt mit reichlich kulturellen Ereingnissen, faszinierenden Städten und malerischen Dörfern begeistern. Lassen Sie sich von den Abenteuern in der freien Natur überraschen, entdecken Sie die weißen Sandstrände, Leuchttürme, den großartigen Indian Summer, ausgedehnte Seen, oder die zahlreichen panoramischen Ausblicke aus den kleinen Hafenrestaurants auf das offene Meer.

Im Herbst ist Neuengland besonders gut geeignet um die spektakuläre Laubverfärbung zu genießen. Der Indian Summer ist hier bekannt für seine Milliarden Blätter, die sich in ein Kaleidoskop von Farben verwandeln. Vom leuchtenden Rot, zum Orange, Violett, Gold und Gelb. Die Farben explodieren auf den Hügeln und zeihen sich durch die Täler entlang bis zur Küste. Hinzu kommt der strahlende Himmel der den passenden Kontrast bietet. Die Luft wird kälter und frisch und eignet sich besonders gut zum Wandern, Fahrrad fahren und für den klassischen Urlaub entlang der Nebenstraßen, vorbei an lokalen Farmen, die knackige Äpfel verkaufen und orangefarbene Kürbisse anbieten.

1. Tag: Boston
Heute kommen sie Boston an. Nach der Mietwagenübernahme fahren sie zum Hotel und haben den Rest des Tages Zeit Boston kennen zu lernen.

2. Tag Boston
Am Morgen um 8:00 Uhr treffen sie sich mit einem Mitarbeiter der Agentur, der ihnen ihr
Tourenbuch, mit allen Unterlagen und viel Informationsmaterial übergibt.
Danach können sie auf den Spuren der Revolution auf dem Freedom Trail wandeln.
Besuchen die Plätze der Patrioten, die von hier aus das Feuer der Demokratie in die Kolonien hinaustrugen.

3. Tag Boston - Mid Coast Maine/ca.185 km

Entlang der Route nach Norden begegnen ihnen 4 Jahrhunderte Geschichte und die schönsten Küstenabschnitte und Strände.
Der erste Stopp ist in Salem, Ort der berüchtigten Hexenprozesse.
Danach fahren sie entlang der Küste zu den charmanten Hafenstädtchen Gloucester und Rockport. Genießen sie die urige Hafenatmosphäre von Portsmouth, New
Hampshire und seine vielen historischen Gebäude bevor es weitergeht nach Maine.
Sie fahren an Kennebunkport vorbei, dem Sommersitz der Präsidenten und lernen dann Portland kennen, die größte Stadt in Maine.

4. Tag Mid Coast Maine - White Mountains/ca. 185 km
Heute führt sie die Fahrt ins Inland, vorbei an der spektakulären Szenerie der White Mountains.
Das "Rooftop" New Englands, eine Landschaft mit vielen historischen Villen und malerischen Brücken.

5. Tag White Mountains - Stowe ca. 210km
Heute durchqueren sie das Gebiet zwischen Green und White Mountains, die Grenze der Staaten New England, New Hampshire und Vermont. Die Berge sind Heimat für Bären, Elche, wilde Truthähne und Hirsche. Die Route führt durch New Englands schönste Landschaften.
Sie fahren vorbei an Lyndonville und können sich Willey's General Store in Greensboro anschauen, bevor sie weiterfahren nach Stowe. Wieder sehen sie viele Dörfer in Postkartenidylle und die für Vermont typischen überdachten Brücken.

6. Tag Stowe - Green Mountains - Connecticut River Valley/ca. 285 km
1614 kamen die ersten Europäer an die Flußmündung des Connecticut River 16 Jahre später breiteten sich dann die Pelzhandelsposten bis nach Massachusetts aus.
Im folgenden Jahrhundert zogen die englischen Kolonialisten im weiter entlang des Flusses weiter nach Vermont und New Hampshire. Heute können sie sich im Old Sturbridge Village zurück in diese Zeit versetzen. In historischen Häusern und Geschäften, an der Wasserbetriebenen Mühle
und auf Farmen in den noch ursprünglich gearbeitet wird.

7. Tag Connecticut River Valley - Cape Cod/ca. 300 km

Die Tour führt heute nach Süden an die Küste von Massachusetts Coast. Viele berühmte amerikanische Familien von den Astors bis zu den Vanderbilts verbringen ihre Sommer in Newport.
Sie fahren entlang der Küste bis Cape Cod mit seinen hohen Klippen, seinen Dünen, den weiten Stränden und vielen Wanderwegen. In pittoresken Dörfern können sie frisches Seafood genießen.
Diese Halbinsel ist ein beliebtes Ziel für Urlauber und Einheimische.
In Plymoth lohnt sich in Stopp um ein lebendiges Bild der Pilgrim und Kolonial Zeit zu bekommen und die Mayflower II zu besichtigen.

8. Tag Cape Cod - Boston/ca. 120 km
Heute verlassen sie Cape Cod und fahren zurück nach Boston.

Eingeschlossene Leistungen:
7 Übernachtungen in der gebuchten Kategorie
8 Tage im SUV - Mietwagen
Roadbook/Infopaket

Zubuchbare Leistungen:
Flüge ab/bis gewünschtem Flughafen
Verlängerungsnächte
Individualisierung
Mietwagenänderung
Tagesausflüge
 
Nicht enthalten sind:

Persönliche Ausgaben
Eintrittsgelder für Parks und Sehenswürdigkeiten.

##matrix##

Preise


Details

Unsere Preise

im September
4-er Belegung 548,00 €
3-er Belegung 683,00 €
2-er Belegung 936,00 €