Loading

Wohnmobilreise USA

motorhome on the road USA

Grenzenlose Freiheit, unendliche Weiten: Wohnmobilreise durch die USA

Kontaktieren Sie uns!

Eine Wohnmobilreise durch die USA ist eine der besten Möglichkeiten das Land individuell zu bereisen. Bei der Entdeckung des Kontinents bleiben Sie jederzeit unabhängig, sind an keine streng vorgegebenen Reiserouten gebunden und können sich vollkommen Ihrer Neugierde und Reiselust überlassen. All jene, die es lieben, in Ihrem Urlaub weitgehend auf sich selbst gestellt zu sein, um ihren eigenen Vorstellungen von Freiheit zu folgen, werden diese Art zu reisen lieben lernen: Land und Leute rücken bei solchen Touren gewissermaßen näher an Sie heran, Sie gehen im wahrsten Sinne des Wortes auf Tuchfühlung mit eindrucksvollen Landschaften, erleben einzigartige Naturschauspiele in den National Parks. In den unendlichen Weiten können Sie stundenlang dem Sonnenuntergang entgegen fahren und gehen auf Ihre ganz persönliche Entdeckungsfahrt durch das Land der unbegrenzten Möglichkeiten. Fahren Sie mit Ihrem Wohnmobil zu den Highlights dieses großartigen und faszinierenden Reiselandes. Einen guten Überblick gewinnen Sie auf der Website von Reserve America.

Wir selbst lieben diese Art das Land zu bereisen und haben mit diesen Anbietern beste Erfahrungen gesammelt:

Jucy Rentals Road Bear Cruise America


Über das ganze Land verteilt findet man Campingplätze der verschiedensten Kategorien, die sich mit unterschiedlichen Konzepten auf die Bedürfnisse ihrer Gäste eingestellt haben: privat geführte, oft sehr komfortable Campgrounds und RV (Recreational Vehicle) Parks aber auch fast immer die schön gelegenen Campgrounds in den National Parks oder State Parks.

Treten Sie in die historischen Spuren eines der berühmtesten amerikanischen Schriftsteller: In einem zum Motorhome umgebauten Pickup-Truck durchquerte John Steinbeck („Früchte des Zorns“, „Jenseits von Eden“) mit seinem französischen Pudel Charley Anfang der 1960er Jahre sein eigenes Land. Damit ist er wohl der erste und einzige wohnmobilreisende Schriftsteller der Weltgeltung: Damals ging die Reise von Long Island hinauf zur Nordspitze von Maine, entlang der kanadischen Grenze bis nach Seattle, die Pazifikküste abwärts bis in seine Heimat Salinas und Monterey, schließlich durch den Süden der USA zurück nach New York: „Zu lange hatte ich die Sprache Amerikas nicht mehr gehört, sein Gras, seine Bäume, … seine Hügel und Gewässer nicht mehr gesehen, seine Farben und die Eigenart seines Lichts“, schreibt Steinbeck einleitend zu seinem Buch „Travels with Charley“. – In diesem Sinne warten auch auf Sie beeindruckende Flusslandschaften weite Prärien, ausgedehnte Wälder und überwältigende Berglandschaften. Wir selbst lieben diese Art, das Land zu bereisen.