Loading

Haben Sie Fragen? 0 72 51 / 39 26 045

Bourbons & Bayous - Der amerikanische Whiskey-Trail

Anfragen

Code: 10626

USA/Whiskey1 USA/KY1 USA/TN2 USA/TN7 USA/KY2
USA/Whiskey1 USA/KY1 USA/TN2 USA/TN7 USA/KY2

Details


Leistungen

Beschreibung

1. Tag | Nashville

Ankunft in Nashville und Abholung Ihres Mietwagens.

Besuchen Sie die Corsair Artisan Distellery, welche 2008 von zwei Verfechtern des Biotreibstoffes in einem historischen Warenhaus gegründet wurde. Da öffentliche Kostproben illegal sind, aber eine private Whiskeyprobe kann organisiert werden (nur bei Gruppenreise). Versuchen Sie "Small Batches“, wie der in kleiner Anzahl Fässern hergestellter blendet Whiskey genannte wird, wie den klaren, malzigen Triple Smoke, Oatmeal Stout, Pumkin Spice Moonshine oder Cocoa Bourbon. Ein authentisches Dinner genießen Sie anschließend in Jack’s BBQ in der Downtown von Nashville. Auf keinen Fall sollten Sie einen von Nashville’s berühmten Honkytonks verpassen. ÜF

Übernachtung im The Inn at Opryland, Nashville***+


2. Tag | Nashville

In den heutigen Tag könnten Sie mit einer Kanufahrt auf dem Elk River starten und anschließend die Pritchard’s Distillery in Kelso besuchen, wo Rum nach altem Handwerk in einem 1939 errichteten Schulgebäude produziert wird. TiPP: Halten Sie zum Lunch im The Restaurant in Elk River. Hier müssen Sie unbedingt die Zwiebelsuppe und in Blaukäse umhüllte Kartoffelchips mit Balsamico versuchen. Dazu ist ein must-have der Pfirsich-Tee mit einem Schuss von Pritchard’s Pfirsich Rum. Anschließend geht es zur bekannten Jack Daniels Distellery in Lynchburg, die älteste registrierte Brennerei in den USA. Anschließend Rückfahrt und Übernachtung in Nashville. ÜF

Übernachtung im The Inn at Opryland, Nashville***+


3. Tag | Louisville, Kentucky

Sie starten am frühen Morgen zur vierstündigen Fahrt nach Louisville. Hier können Sie eine kurze Tour durch das Louisville contemporary boutique 21C Museum Hotel machen, bevor Sie sich die Zeit für einen Besuch der Churchill Downs und den Genuss des klassischen Mint Julep, einem Cocktail aus Minze, Bourbon Whiskey, Zucker und zerstoßenen Eiswürfeln, nehmen. Auf dieser Rennbahn findet das Kentucky Derby statt. Zurück in der Stadt bietet sich ein Dinner im Proof on Main an, wo Sie unbedingt Angel’s Envy craft bourbon und einen herzhaften Bison-Burger probieren sollten. ÜF

Übernachtung im The Seelbach Hilton Louisville****


4. Tag | Louisville und Versailles, Kentucky

Nur einen Stunde entfernt befindet sich die 1838 gegründete Woodford Reserve Brennerei, wo es den offiziellen Bourbon der Belmont Stakes, dem letzten Rennen der Triple Crown der USA, mit einem Hauch von Walnuss, Hickory und Sassafras (Nelkenzimtbaum) gibt, der sein Finish in Pinot Noir Fässern erhält. In der Brown-Forman Cooperage sehen Sie, wie Tennessee Whiskeyfässer entstehen und verkohlt werden. Hier gibt es nur noch einen einzigen Cooper mit einer 25jährigen Erfahrung. Anschließend kommen Sie zur Fourth Strees Live, einem Dining- und Shopping Distrikt in der Innenstadt. Übernachtung in Louisville. ÜF

Übernachtung im The Seelbach Hilton Louisville****


5. Tag | Loretto, Bardstown und Clermont, Kentucky

Heute besuchen Sie die 1953 gegründete Maker’s Mark Brennerei In Loretto. Der Name des hier entstehenden Bourbons wurde von Marjie Samuels kreiert, eine Nachfahrin von Taylor Samuels, welcher die Brennerei mehr als 200 Jahr zuvor führte. Weiter geht es nach Bardstown, welche auch die Bourbon-Stadt der USA genannt wird, wo Sie das Oscar Getz Whiskey Musuem besuchen können. Ganz in der Nähe sind auch das berühmte T. Jeremiah Beam House und Jim Beam Outpost. ÜF
Übernachtung im Hampton Inn Bowling Green***


6. Tag | Bowling Green - Memphis

Sie verlassen Bowling Green und fahren nach Westen in Richtung Memphis. Besuchen Sie Graceland, das letzte Zuhause Elvis Presleys und das National Civil Riht Museum, welches im Gedenken an Martin Luther King auf dem Platz seiner Ermordung errichtet wurde. Blues und Rock’n Roll Fans kommen in den Sun Studios voll auf ihre Kosten. Hier nahmen zahlreiche bekannte Künstler ihre ersten Platten in den 50er Jahren auf. Übernachtung in Memphis. ÜF

Übernachtung im Hampton Inn Memphis/Polar***


7. Tag | Memphis - Francisville - Natchez

Heute erleben Sie die prachtvolle Plantage Rosedown in Saint Francisville, die von den Gärten Versailles inspiriert wurde. Anschließend können Sie das entzückende Städtchen Natchez erkunden. ÜF

Übernachtung im Hampton Inn & Suites Natchez***


8. Tag | Lafayette
Auf dem Weg nach Lafayette passieren Sie die Lloyd Hall Plantation. In dem Städtchen angekommen lohnt sich ein Stadtrundgang, u. a. mit Besichtigung der Kathedrale und der Vieux Chêne, der alten Kiefer. ÜF
Übernachtung im Best Western Plus Vermilion River Suites Hot*** Lafayette


9. Tag | Saint Martinville

Der hübsche Ort wurde im 19. Jahrhundert auch "Petit Paris“ genannt und stellt eines der seltenen Beispiele für europäische Stadtkultur in den USA dar. Im Anschluss lohnt sich die Fahrt nach Avery Island: Hier wird die berühmte Tabasco-Sauce hergestellt und die exotischen Gärten des Dschungels sowie des Vogelschutzgebietes bieten sich für einen schönen Spaziergang an. Rückfahrt und Übernachtung in Lafayette. ÜF

Übernachtung im Best Western Plus Vermilion River Suites Hot*** Lafayette


10. Tag | Lafayette - Thibodaux - New Orleans

Südstaatenfeeling as its best: Bei einer Bootsfahrt durch die Bayous entdecken Sie vielleicht Alligatoren und andere tierische Bewohner der Sümpfe. Über Thibodaux geht es dann durch die Moorlandschaften von Terrebonne, bevor Sie in New Orleans eintreffen. Übernachtung in New Orleans. ÜF
Übernachtung im Hyatt French Quarter***


11. Tag | New Orleans

Ein ganzer Tag steht Ihnen zur Verfügung, um die berühmte Stadt am Mississippe zu erkunden. Der Abend bietet sich für einen Südstaaten-Klassiker: Wie wäre es mit einer Jazz Dinner Cruies auf dem Steamboat Natchez (optional)?. ÜF

Übernachtung im Hyatt French Quarter***


12. Tag | New Orleans

Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

Leistungen


Details Preise

Enthaltene Leistungen

Mietwagen in der Economy Class (upgrade möglich); DZ in den aufgeführten Hotels der Mittelklasse o. ä.; Frühstücksbuffet in allen Hotels

Nicht Enthaltene Leistungen

Internationale Flüge; Versicherungen; weitere Mahlzeiten und Getränke

Preise


Details

Unsere Preise