Loading



Haben Sie Fragen? 0 72 51 / 39 26 045

Von Wyoming bis Nevada


Anfragen

Code: 305028

USA/Wyoming6 USA/Wyoming3 USA/Wyoming4 USA/Priska12 USA/Rockies1
USA/Wyoming6 USA/Wyoming3 USA/Wyoming4 USA/Priska12 USA/Rockies1



Highlights Ihrer Reise

Die Rocky Mountains gelten wegen ihrer herausragenden Tierwelt und Landschaft allgemein als erstklassiges Wanderziel. Lassen Sie sich in 15 Tagen von uns viele der berühmten Nationalparks zeigen, z. B. Yellowstone-, Grand Teton- und Grand Canyon-NP, aber daneben auch auf außergewöhnlichen Wanderungen in den weniger bekannten Gegenden der Rockies begleiten. Wir werden Wanderwege erkunden, die nur Ortsansässigen und Insidern bekannt sind, in der Nähe von Aspen, Steamboat Springs und Ouray: alles versteckte Juwelen im Herzen der Colorado Rocky Mountains. Im Grand Teton wandern wir unter hoch aufragenden Berggipfeln von See zu See. Den Yellowstone erkunden wir durch das weltweit größte geothermische Gebiet, bekannt wegen seiner grossen Vielfalt an Wildtieren, wie auch für seine staunen erweckenden Geysire und Thermalquellen. Dann erkunden wir die uralten Ruinen im Mesa Verde NP, die zum UNESCO Weltkulturerbe gehören. Berühmt sind die 1000 Jahre alten "Klippenbehausungen", die in Felswandnischen über steilen Schluchten liegen. Dann ziehen wir weiter ins Monument Valley und übernachten dort unter den Sternen bei den Navajo-Indianern. Zu guter Letzt werden Sie Ihr Trekking-Abenteuer mit Wanderungen im und um den Grand Canyon krönen. Innerhalb des Nationalparks werden wir am Canyonrand entlang wandern und schließlich in den Canyon hinabsteigen zu den Havasupai, einem alten Indianerstamm, der in einer versteckt liegenden Seitenschlucht lebt. Dort werden wir zwei Nächte wie in einer Oase direkt im Grand Canyon verbringen.

Trekking in den Rockies und am Grand Canyon

Die Rocky Mountains gelten wegen ihrer herausragenden Tierwelt und Landschaft allgemein als erstklassiges Wanderziel. Lassen Sie sich von uns viele der berühmten Nationalparks zeigen, z. B. Yellowstone-, Grand Teton- und Grand Canyon-NP, aber daneben auch auf außergewöhnlichen Wanderungen in den weniger bekannten Gegenden der Rockies begleiten. Wir werden Wanderwege erkunden, die nur Ortsansässigen und Insidern bekannt sind, in der Nähe von Aspen, Steamboat Springs und Ouray: alles versteckte Juwelen im Herzen der Colorado Rocky Mountains. Im Grand Teton wandern wir unter hoch aufragenden Berggipfeln von See zu See. Den Yellowstone erkunden wir durch das weltweit größte geothermische Gebiet, bekannt wegen seiner grossen Vielfalt an Wildtieren, wie auch für seine staunen erweckenden Geysire und Thermalquellen. Dann erkunden wir die uralten Ruinen im Mesa Verde NP, die zum UNESCO Weltkulturerbe gehören. Berühmt sind die 1000 Jahre alten "Klippenbehausungen", die in Felswandnischen über steilen Schluchten liegen. Dann ziehen wir weiter ins Monument Valley und übernachten dort unter den Sternen bei den Navajo-Indianern. Zu guter Letzt werden Sie Ihr Trekking-Abenteuer mit Wanderungen im und um den Grand Canyon krönen. Innerhalb des Nationalparks werden wir am Canyonrand entlang wandern und schließlich in den Canyon hinabsteigen zu den Havasupai, einem alten Indianerstamm, der in einer versteckt liegenden Seitenschlucht lebt. Dort werden wir zwei Nächte wie in einer Oase direkt im Grand Canyon verbringen.

Ankunft in Jackson
Eigenständiger Transfer vom Flughafen zum Hotel in der Innenstadt.

Grand Teton
Begrüßungstreffen um 8 Uhr. Sie lassen bitte Ihr gepacktes Gepäck auf dem Zimmer und treffen sich nach dem Frühstück in der Lobby mit der Gruppe. Genießen Sie Jackson, die Westernstadt, umgeben von den gewaltigen Grand Tetons, einer durch geologische Verwerfung steil aufragenden Gebirgszugs. Begleiten Sie uns auf einer belebenden Wanderung am Fuß dieser Berge zum String und Leigh Lake. Grandiose Aussicht gibt es im Überfluss. Auf der Weiterfahrt nach Tower Junction im Yellowstone NP, einem weitab von den Touristenströmen gelegenen Teil des Parks, machen wir Halt für Besichtigung und Beobachtung von Wildtieren, für die diese Gegend besonders bekannt ist (Wölfe und Bären).

Fahrt: ca. 265 km - 3-4 Stunden
Wanderung: 4-5 Std, 12 km, Höhenunterschied: +/- 200m

Yellowstone National Park
Yellowstone NP ist der älteste Nationalpark der Welt. Er schützt das weltweit beeindrückendste geothermische Gebiet und eines der größten Megafauna-Vorkommen: Bisons, Wölfe, Wapitis, Elche und natürlich Bären. Wir wandern zum Gipfel des Mount Washburn, wo man oft Wildziegen sehen kann, und dann am Rand des Grand Canyon des Yellowstone entlang, von dem aus sich staunenswerte Ausblicke bieten.

Fahrt: ca. 100 km - 2 Stunden
Wanderung: 5-6 Std, 10-15 km, Höhenunterschied: +/-500m

Yellowstone National Park
Wir erkunden die Gegend um Old Faithful auf gesicherten Wegen und Stegen, vorbei an vielfarbigen geothermischen Becken und Herden wilder Bisons. Selbstverständlich haben Sie genug Zeit, um die Fontäne von Old Faithful zu sehen. Dann setzen wir unsere Erkundung in der Gegend von Grand Prismatic Spring, Norris Geysir Basin und Mammoth Hot Springs fort. Am Abend halten wir dann Ausschau nach Wölfen in Lamar Valley, in der Nähe unseres Hotels.

Fahrt: ca. 350 km - 5 Stunden
Wanderung: 5-6 Std, 12-15 km, Höhenunterschied: +/-100m

Durch die Hochwüsten nach Colorado
Im Regenschatten der Berge fahren wir nach Süden ins Herz der Colorado Rockies. Wir durchqueren die
unermessliche Weite der "Großen amerikanischen Wüste", die viele Einwanderer auf ihrem Weg in den Westen herausgefordert hat, und fahren ein Stück auf dem alten Oregon Trail durch die dürre Prairie, bevor wir die grünen Anhöhen der Rocky Mountains in Colorado erreichen. Nach einem langen Tag auf der Straße ist jetzt Erholung angesagt in unserem gemütlichen Motel in Steamboat, einem berühmten historischen Skiort, und genug Zeit für ein langes Bad in den örtlichen Thermalquellen (fakultativ).

Fahrt: ca. 800 km - 8 Stunden

Colorado Rockies nach Aspen
Am Morgen geht es auf einem berühmten Trail vorbei an den Fish Creek Falls. Dann fahren wir weiter südwärts nach Aspen, der nächsten Station unseres Abenteuers. Dort haben Sie Zeit für einen Bummel auf ruhigen Spazierwegen durch den bekannten

Fahrt: 250 km - 3 Stunden
Hot Springs Trail (selbstgeführt): 2 Std, 5 km, Höhenunterschied: +/-200m

Aspen
Aspen muss eine der malerischsten Städte in den USA sein. In der Zeit des Gold Rush gegründet, stehen hier heute die Häuser einiger der Reichsten dieses Landes. Die Wandermöglichkeiten, obwohl meist unbekannt, sind Weltklasse. Wir gehen heute einen anspruchsvolle Rundweg auf dem Lost Man Loop, über einen steilen Pass oberhalb der Baumgrenze, vorbei an Hanging Lakes und durch dichte Wälder. Das ist sicher eine der landschaftlich reizvollsten Wanderungen in den Colorado Rockies.

Wanderung: ca. 7 Std, ca. 15 km,
Höhenunterschied: +450/-700m
(Diese Tour wird von einem lokalen Guide geführt)

Maroon Bells
Maroon Bells schmücken viele Postkarten, und das zu Recht. Diese wunderschönen Gipfel spiegeln sich in stillen alpinen Seen. Eine Wanderung führt durch dichte Espen-Wälder hin zu diesen stolzen Bergspitzen. (Für diese Tour kann keine Führung angeboten werden.) Am Nachmittag haben Sie Zeit, Ihren Aufenthalt in Aspen zu genießen. Schauen Sie sich die berühmten Boutiquen an oder Sie fahren mit der Gondelbahn hinauf auf den Aspen Peak (ca. $20, fakultativ) und erfreuen sich an der fantastischen Aussicht oberhalb der Baumgrenze.

Wanderung: ca. 3-4 Std, ca. 10 km,
Höhenunterschied: +/-200m

Durango
Auf abgelegenen Bergstraßen geht es durch die Rockies südwärts zum Mesa Verde NP. Dabei fahren wir auf dem berühmten Million Dollar Highway, für viele eine der malerischsten Bergstraßen Nordamerikas. Dann haben Sie die Möglichkeit, mit der Durango-Silverton Narrow Gauge Railroad, einer bekannten Schmalspurbahn, zu fahren, die zu den 10 besten Bahnstrecken der Welt gezählt wird (zusätzlich ca. $70, fakultativ). Wir übernachten am Eingang zum Mesa Verde NP in Cortez.

Fahrt: ca. 450 km - 5-6 Stunden

Mesa Verde National Park und Monument Valley
Heute steht die Erkundung von Mesa Verde, einer UNESCO Welterbestätte, auf unserem Plan. Wir können uns einer von NP-Rangern geführten Tour durch die 1000 Jahre alten Ruinen anschließen oder über Felsgrate und Hochflächen zu eindrucksvollen Aussichts-punkten wandern. Dann fahren wir weiter zu einem Tageshöhepunkt, einer Nacht unterm Sternenzelt bei den Navajo-Indianern. Im Monument Valley angekommen, steigen wir um in Jeeps und es geht los ins Tal. Am Lagerfeuer wird das Abendessen serviert, während wir bei der traditionellen Unterhaltung der Navajos zusehen.

Fahrt: ca. 300 km - 3-4 Stunden

Grand Canyon
Nach einer etwa dreistündigen Fahrt durch die Painted Desert erreichen wir den Grand Canyon. Großartige Ausblicke öffnen sich in alle Richtungen! Sie wandern bequem am West Rim entlang und genießen die unglaubliche Aussicht weit ab von den Massen, (selbstgefürht). Sie haben auch Zeit für einen Helikopterflug (fakultativ).

Fahrt: ca. 300 km - 3 Stunden

Grand Canyon
Der Grand Canyon ist ein UNESCO World Heritage Site. Dieser gigantische Canyon ist zwar viel besucht, aber wenige Touristen wandern in den Canyon. Die nächsten 2 Tage werden wir mit örtlichen Wanderführern in den Canyon wandern. Plateau Point und Kaibab Ridge stehen auf dem Programm.

Kaibab Ridge: 3-4 Std, ca. 5 km, Höhenunterschied: +/- 300m
Entlang West Rim: ca. 4 Std, ca. 13 km, Höhenunterschied: +/- 50m
Plateau Point: 8-12 Std, ca. 20 km, Höhenunterschied: +/- 1150m

Las Vegas
Über die Route 66 erreichen wir heute die Stadt Las Vegas.

Fahrt: ca. 430 km - 4-5 Stunden

Abreise
Das Hotel bietet Ihnen nach dem Frühstück einen kostenlosen Shuttle zum Flughafen.

Wichtiger Hinweis:
Die Reiseroute ist ausgelegt für Reisende, die die berühmten Nationalparks zu Fuß erkunden wollen. Die Trails sind besonders für geübte Wanderer geeignet. Die Hotels liegen zentral, so dass für die Anfahrt zum Ausgangspunkt der Touren nicht unnötig Zeit verschwendet wird. Diese Reise hat verhältnismäßig wenige Tage, an denen mit dem Bus gefahren wird, und die Länge der Strecken ist kurz gehalten, damit Sie mehr Zeit in den Nationalparks verbringen können, aber andererseits sind zwei längere Fahr-tage unvermeidlich. Die meisten Nächte verbringen Sie in Hotels der Touristenklasse, aber drei Übernachtungen sind auf einem Campingplatz, wofür sie einen Schlafsack brauchen (Ausleihe vor Ort ist nicht möglich, aber Sie können für ca. $30 einen kaufen).


Enthaltene Leistungen

- hervorragend ausgebildeter Fahrer
- Guide auf den meisten Wanderungen
- National Park Fees
- 14x Übernachtungen in Mittelklasse Hotels
- 13x Mittagessen: selbst zubereitete Picknick Lunch-Pakete für unterwegs
- 14x Frühstück

Preise pro Person in €