Loading

Ontario

credit OTMPC 100004137 credit OTMPC credit OTMPC credit OTMPC credit OTMPC

Ein Naturerlebnis zu jeder Jahreszeit

In der indianischen Sprache bedeutet Ontario so viel wie „schimmernde Wasser“. Die kanadische Provinz Ontario ist zu jeder Jahreszeit eine Reise wert und ein wahres Paradies für Naturliebhaber, wo das Kanu Hauptverkehrsmittel ist. In Ontario vereinen sich Naturschönheiten und quirlige Metropolen. So stehen Kajak- und Kanu fahren, Wandern, Tierbeobachtungen und das Erkunden der scheinbar unberührten Landschaften in den bekannten Provinz- und Nationalparks im Einklang mit modernen Städten, die stets das Tor zur Natur bilden. Toronto: Kanadas größte Stadt, ist multikulturell, bietet Kunst und Architektur auf höchstem Niveau und ist voller Leben.

Wasser marsch!

Ihren Durst nach Wasser können Sie beim Paddeln in einem der wunderschönen Provincial Parks stillen. Die vollständige, authentische Ausrüstung dafür erhalten Sie von einem “Outfitter”. Kein Park gleicht dem Anderen – ganz oben auf der Beliebtheitsskala steht nach wie vor der Algonquin Park, der größte und älteste Park Ontarios. Die schroffen, quarzbedeckten Klippen des Killarney Provincial Park zeigen sich vom Kajak von ihrer schönsten Seite. Ein Wassersystem von über 500 kristallklaren Seen und Flüssen, das früher den Ojibwe Indianern und Pelzhändlern diente, umfasst der Quetico Provincial Park. Im Süden der Provinz erstrecken sich 800 Kilometer Strand entlang den Ufern der Seen Ontario, Huron, Erie, Simcoe und St. Clair. Darunter der längste Süßwasserstrand der Welt, Wasaga Beach mit 14 Kilometer feinem Sandstrand – die Wasserflächen Ontarios bieten Ihnen unerschöpfliche Möglichkeiten.

Natur pur

Ontario ist ein El Dorado für Naturliebhaber und sportlich Aktive und wartet nur darauf, mit Stock und Hut oder mit dem Drahtesel erkundet zu werden. Die landschaftlich reizvolle Bruce Peninsula mit ihrer malerischen Symbiose aus kristallklarem Wasser und schroffen Felsen erreichen Sie beispielsweise über den Bruce Trail, der – würden seine knapp 805 Kilometer komplett abgelaufen werden – eine Wanderzeit von etwa 30 Tagen beanspruchen würde. Oder erkunden Sie den Küstenwanderweg am Oberen See und entdecken Sie unterwegs verborgene Buchten, Piktogramme der Ureinwohner am Agawa Rock, atemberaubende Aussichtspunkte und gesunkene Schiffe. Adrenalin-Junkies finden eine Fülle spannender Aktivitäten wie Bungee-Jumping, Fallschirmspringen, Seilrutschen oder Baumwipfelpfade.

Quirlige Metropolen

In Toronto, Kanadas kosmopolitischem Zentrum, leben fast drei Millionen Menschen. Mit ihren unzähligen Parks, Gärten und bunten Stadtvierteln ist diese "Stadt der Menschen" ein dynamisches Mosaik aus über 100 Kulturen, die ihr Erbe mit farbenprächtigen Festivals und geschäftigen Märkten feiern. Toronto gehört zu den großen Modezentren der Welt. Schlendern Sie durch die skurrilen Boutiquen der Queen Street, kaufen Sie Designermode im schicken Yorkville oder erkunden Sie das unterirdische Netz an Geschäften im Herzen des Finanzviertels. Auf dem Pflichtprogramm bei einem Besuch in Toronto steht der CN Tower, die Burg Casa Loma und die Art Gallery of Ontario, in der unzählige Kunstwerke ausgestellt sind, darunter die weltweit größte Sammlung an Skulpturen von Henry Moore.

In Ottawa, der Hauptstadt Kanadas herrscht eine faszinierende Mischung aus englischen und französischen Einflüssen, Historie und Moderne, aus Traditionellem und Legerem. Sehenswert ist das Regierungsviertel, dessen Gebäude in Anlehnung an die Regierungsbauten in London entworfen wurde. Jährlich findet in Ottawa das Tulpen Festival statt, das an die Geburt der niederländischen Prinzessin Margriet während des Exils der Königsfamilie im 2. Weltkrieg in Ottawa erinnert.

Die Niagarafälle

Die Niagarafälle sind eines der spektakulärsten Naturwunder der Welt. Hier stürzt der Fluss Niagara, welcher den Lake Erie mit dem Lake Ontario verbindet, in die Tiefe. Über die kanadischen Fälle, die wegen ihrer Hufeisenform „Horseshoe Falls“ heißen, fließt der Hauptteil des Flusses. Sie sind 57 Meter hoch und 670 Meter breit. Zu einem Niagara-Ausflug gehört eine Fahrt mit „Hornblower Cruises“ dem Ausflugsboot, das Sie, in Regencapes gehüllt, ganz nah an die Fälle bringt. Zudem gibt es die nicht weniger spektakuläre „Journey behind the Falls“. Hier führt ein Tunnelsystem hinter den Fällen entlang. Ganz neu ist WildPlay, mit seiner knapp 61 Meter hohen Zipline, mit der Mutige über die Fälle hinwegsausen. Für Nervenkitzel sorgt auch die rasante Motorbootfahrt auf dem Niagara Fluss mit dem „Whirlpooljet“. Aus der Vogelperspektive lassen sich die imposanten Wasserfälle mit dem Helikopter betrachten. Besuchen Sie anschließend die malerischen Städtchen auf der Halbinsel, wie z.B. Niagara-on-the-Lake, eine der besterhaltenen nordamerikanischen Städte des 19. Jahrhunderts mit seinen nostalgischen Läden und Galerien. Die Region ist ebenfalls bekannt für ihre ausgezeichneten Weine und die feine Küche preisgekrönter Küchenchefs.

Die Ureinwohner Ontarios

Die indianische Geschichte Ontarios ist auch heute noch allgegenwärtig. In den Städten gibt es Zentren die sich mit der Kultur der „First Nations“, wie die Ureinwohner Ontarios sich nennen, beschäftigen. Und im Land selbst finden immer wieder Zusammentreffen der Indianer statt, so genannte Pow Wows. Hier wird getanzt, gesungen und getrommelt. Indianische Touren, die einen authentischen Einblick in die Kultur der „First Nations“ geben, werden in vielen Teilen des Landes angeboten. Auch traditionelle Fertigkeiten wie die Herstellung von Mokassins und Traumfängern oder die Zubereitung fangfrischen Fischs können erlernt werden.

Winterwunderland

In Ontario wird auch der Winter trotz Väterchen Frosts Aktivitäten wärmstens willkommen geheißen! Beim Hundeschlittenfahren über die gefrorenen Seen in der Haliburton Region oder im Algonquin Provincial Park steigt der Adrenalinspiegel ebenso wie beim Schneemobilfahren. Besinnlicher geht es dann beim Schneeschuhwandern zu. In Ihnen schlummert eine Eisprinzessin oder ein Eisprinz? In Ottawa dürfen Sie Ihr Talent, vor allem aber Ihre Freude am Schlittschuhfahren auf der weltlängsten Eisbahn, auf dem Rideau Canal beweisen.