Loading


Natur pur! ab/bis Halifax

Code: 300390

Kanada/Atlantic Canada/Andreas32 Kanada/Atlantic Canada/Andreas30 Kanada/Atlantic Canada/Andreas
Kanada/Atlantic Canada/Andreas32 Kanada/Atlantic Canada/Andreas30 Kanada/Atlantic Canada/Andreas



Highlights Ihrer Reise

In 18 Tagen erkunden Sie Kanadas Küstenregionen - New Brunswick, Nova Scotia und Prince Edward Island. Sie bestehen aus einer Gruppe von Inseln, Halbinseln und dem angrenzenden Festland. Natur finden Sie hier überall und das Leben spielt sich meist immer noch so wie bei unseren Großeltern ab. Dies ist die älteste besiedelte Region Kanadas und ist immer noch schwach bevölkert... Der Großteil der Natur ist nach wie vor unberührt. Sie finden sehr leicht einen Ort, den Sie ganz für sich alleine haben und genießen können.

Ihr Reiseverlauf

1. Tag Ankunft in Halifax
Die Stadt Halifax, an einem der größten natürlichen Häfen der Welt gelegen, bietet seit der Pionierzeit einen der wichtigsten Zugänge zum kanadischen Festland. Heute präsentiert sie sich als facettenreiche Handels- und Universitätsstadt, in der Geschichte und Moderne eng miteinander verwoben sind. Die liebevoll renovierte Hafenfront lädt zum Bummeln ein, vorbei an historischen Lagerhäusern und dem Pier 21. Das geschäftige Stadtzentrum mit seinem vielfältigen Unterhaltungsangebot wird von einer imposanten Befestigungsanlage überragt.

2. Tag Eastern Shore (ca. 270 km)
Entlang des wunderschönen Marine Drive kommen zahlreiche kleine Parks, Sandstrände und imposante felsige Inseln zum Vorschein. Im Sherbrooke Village, dem größten Freilichtmuseum in Nova Scotia, erleben Sie die Dorfwelt einer typischen Siedlung aus dem 19. Jahrhundert.

3. Tag Eastern Shore - Baddeck (ca. 280 km)
Am heutigen Tag geht es weiter auf die Insel Cape Breton. Baddeck ist ein charmanter Ort an den Ufern des Bras d'Or Lake, einem großen teilweise salzhaltigen Binnensee Nova Scotias. Der See ist Heimat zahlreicher Weisßkopf-Seeadler und mit etwas Glück können Sie diese auch erspähen.

4. Tag Cape Breton Island
Die wohl schönste Panoramastraße Ostkanadas erwartet Sie heute - der Cabot Trail. Der spektakulärste Abschnitt liegt innerhalb des Cape Breton Highlands National Park und folgt dort dem ständigen Auf und Ab der Küstenlinie. Die Chancen im Park einen Elch zu sehen sind ausgezeichnet. An der Westküste können Sie beispielsweise auch an einer Walbeobachtungstour teilnehmen.

5. Tag Baddeck - Charlottetown (ca. 250 km)
Fahren Sie entlang der beeindruckenden Ostküste Nova Scotias und nehmen sie im Anschluss die Fähre hinüber nach Prince Edward Island, die Insel im gewaltigen St. Lawrence Strom. Kanadas kleinste Provinz besticht durch sein Farbenspiel: rote Böden und Felsen stehen in Kontrast zum saftigen Grün der Felder und dem blau schimmernden Meer. Farmhäuser mit liebevoll angelegten Gärten säumen den Weg. PEI's Provinzhauptstadt Charlottetown ist die Wiege der kanadischen Konföderation.

6. Tag Charlottetown - O'Leary/Alberton (ca. 175 km)

Erkunden Sie PEI's Provinzhauptstadt Charlottetown, z.B. auf einer Stadtrundfahrt. Besuchen Sie anschließend die weitläufigen Buchten, Dünen und Strände des Prince Edward Island National Parks. Das Gebiet um Cavendish lockt die meisten Besucher der Insel an. Hier steht das Haus, welches der Schriftstellerin Lucy Maud Montgomery als Vorlage für ihr weltbekanntes Jugendbuch "Anne of Green Gables" diente. Anschließende Weiterfahrt nach Alberton.

7. Tag Prince Edward Island
Entdecken Sie die langen unberührten Strände von Prince Edward Island: folgen Sie dem North Cape Coastal Drive hinein in den weniger besuchten westlichen Teil der Insel und erholen Sie sich an wunderschönen roten Sandsteinküsten. Wie wäre es mit einem traditionellen Seafood-Dinner (nicht eingeschlossen) mit Blick auf die weißen Dünen des Cedar Dunes Provincial Parks?

8. Tag O'Leary/Alberton - Richibucto (ca. 260 km)
Sie überqueren die Northumberland- Strasse auf der fast 13 km langen Confederation Bridge. Erkunden Sie die akadische Küste, Heimat zahlreicher Nachkommen der ersten europäischen Siedler vor ca. 400 Jahren. Entlang der Küstenlinie des Northumberland Strait geht es weiter nach Richibucto.

9. Tag Richibucto - Caraquet (ca. 175 km)
Bevor Sie nach Caraquet aufbrechen, verbringen Sie vielleicht noch etwas Zeit im Kouchibouguac National Park, ein etwa 238 km2 großes Naturschutzgebiet und ein idealer Ausgangspunkt für Tierbeobachtungstouren und Wanderungen. Ihr heutiger Übernachtungsort Caraquet gilt als geheime Hauptstadt der französisch sprechenden Bewohner Atlantik Kanadas, Shippagan ist die Heimat der größten Fischeri-Flotte. Die nahe gelegenen Inseln Lameque und Miscou locken mit ökologischen Parks.

10. Tag Caraquet - Fredericton (ca. 300 km)

Verlassen Sie Caraquet und fahren Sie ins Landesinnere von New Brunswick. Entlang des Miramichi Flusses, Kanadas weltbekanntem "Lachsfluss" führt Sie die Route durch das bewaldete Herz der Provinz, dem "Lumberjack Land". In Boiestown erzählt ein Holzfäller-Freilicht-Museum die Geschichten der "Lumberjacks", welche die gefällten Bäume den Fluss hinunter flößten.

11. Tag Fredericton
Erkunden Sie die Hauptstadt der Provinz. Mieten Sie sich z.B. ein Fahrrad und genießen Sie den Flair der Stadt. Besuchen Sie z.B. die Beaverbrook Art Gallery und die vielen kleinen Galerien und Kunsthandwerk Shops.

12. Tag Fredericton - St. Andrews (ca. 150 km)
Die heutige Etappe führt Sie nach St-Andrews-by-the- Sea, Kanadas ältestem Seebad. Nur eine ca. 2 km breite Flussmündung trennt den attraktiven und charmanten Seeort von Robbinston im US-Bundesstaat Maine.

13. Tag Tag Bay of Fundy
Zweimal am Tag bewirken die Gezeiten in der Bay of Fundy, dass ca. 100 Milliarden Tonnen Wasser durch die Bucht gespült werden. Erwandern Sie heute ein kleines Stückchen des berühmten Fundy Trails und genießen Sie die herrliche Aussicht von einer der Klippen auf die Bay of Fundy.

14. Tag Tag St. Andrews - Shediac (ca. 370 km)
Im Fundy Nationalpark führen Spazier- und Wanderwege entlang kristallklarer Flüsse zu steil abfallenden Klippen. Besonders eindrucksvoll ist bei Ebbe ein Spaziergang auf dem Meeresgrund um die steil aufragenden Hopewell Rocks. Wenige Stunden später ragen nur noch die bewachsenen Spitzen dieser Steinsäulen als kleine Inseln aus dem Wasser. Für Familien besteht neben einem Netz aus 120 km idealen Wanderwegen auch die Möglichkeit am bekannten und unterhaltsamen "beach crawl" während Ebbe teilzunehmen oder die Unterhaltungsprogramme des Freilichttheaters im Park zu nutzen.

15. Tag Shediac- Wolfville (ca. 300 km)
Von der aufregenden Stadt Moncton, die eine interessante Mischung aus englisch- und französisch sprechenden Kulturen ist, geht es zurück nach Nova Scotia. Die gewaltigen Gezeitenströme haben in der Nähe von Parrsboro eine der größten Ansammlungen versteinerter Dinosaurierknochen freigelegt. Ebenfalls zu bestaunen ist der kleinste jemals gefundene Dinosaurier-Fußabdruck. Bei einem Spaziergang am Strand sollten Sie die Augen außerdem nach Amethyst und Achat offen halten. Eine weitere bedeutende Fossilien-Fundstelle, welche von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde, liegt ganz in der Nähe von Joggins und ist unbedingt einen Besuch wert.

16. Tag Wolfville - Liverpool / White Point (ca. 160 km)
Unternehen Sie am Vormittag noch eine Winery Tour durch die beeindruckende Grand Pre Winery, bevor sie Wolfville verlassen und in das Inland von Nova Scotia aufbrechen. Entdecken Sie ein besonders schönes Stück Kanada z.B. wie die ersten Pioniere - im Kanu (optional und wetterabhängig). Die untereinander verbundenen Seen und Flüsse des 380 Quadratkilometer großen Kejimkujik National Park bieten hierzu die besten Voraussetzungen. Steinzeichnungen im Park lassen sich auf die erste Besiedlung dieser Region vor fast 5000 Jahren zurück datieren. Weiter gehts an den Atlantic zum schönen Strand "White Point".

17. Tag White Point - Halifax (ca. 160 km)
Eine letzte Etappe bringt Sie zurück nach Halifax. Auf Ihrem Weg besteht die Möglichkeit Nova Scotia's "Bluenose Coast" genauer unter die Lupe zu nehmen. Besuchen Sie die UNESCO Weltkulturerbe-Stadt Lunenburg, eine der beeindruckendsten britischen Siedlungen der Kolonialzeit oder machen Sie einen Abstecher zu Peggy's Cove mit dem berühmten und wohl am meisten fotografierten Leuchtturm Kanadas.

18. Tag Abreise


Enthaltene Leistungen

- 17 Übernachtungen
- Grand Pre Winery Tour mit Weinverkostung
- unser Insider's Kit mit Fahrtenbeschreibungen und Landkarten
- Informationsmaterial

Nicht enthaltene Leistungen

- Mahlzeiten
- Eintritte in die Parks zu Attraktionen und für Aktivitäten
- Fähre nach Deer Island; Fähr-/Brückengebühr von/nach Prince Edward Island
- Mietwagen (bei der Auswahl des Mietwagens passen wir uns Ihren Wünschen an und bieten gerne Ihnen vom Kleinwagen bis zum Minivan jede erdenkliche Kategorie an).


Diese Reise bieten wir Ihnen auch gerne mit Flügen unseres Flugpartners Air Canada an!

Preise pro Person in €

Standard
Zeitraum Einzel Doppel 3-er 4-er
25.05.2022 - 30.09.2022 2875,00 1552,00 1129,00 --