Loading

Alberta

credit Amanda Dias aminniedee credit Brett Dietterle brett dietterle credit Canadian Photo Adventures credit Jeff Bartlett photojbartlett 2 credit Jeff Bartlett photojbartlett 3 credit Jeremy Klager jeremyklager credit John Price johnpricephotography credit Richelle Watson richelle watson credit Steve Alkok stevealkok

Die atemberaubende Provinz Alberta liegt an der Grenze zu den USA zwischen British Columbia und Saskatchewan, durch den bunten Mix aus Natur und Kultur ist Alberta eine der sehenswertesten Gebieten Kanadas und somit ein immer beliebter werdendes Reiseziel.

Erleben sie Kanadas einzigartige Flora und Fauna  in einem der malerischen National Parks  oder lassen sie sich in den von Kunst und Kultur geprägten Städten Calgary und Edmonton, von kleinen Restaurants und monumentalen Sehenswürdigkeiten verzaubern. 

Der wohl beliebteste Punkt Albertas sind die Rocky Mountains. Die eindrucksvolle Gebirgslandschaft befindet sich im Westen Kanadas und lässt sich z.B. auf einer einmaligen Zugfahrt vorbei an türkis-blauen Seen, eisigen Bergspitzen, dunklen Nadelwäldern und wilden Tieren erleben. Genießen sie im legendären Rocky Mountaineer Zug durch eine 360 Grad Glaskuppel die Schönheit der kanadischen Rockies

Oder erforschen Sie die Bergwelt mit dem Wohnmobil oder auf einer Mietwagenreise, entlang des Icefield Parkways zwischen Lake Louise und Jasper. 

Wer den ultimativen Adrenalin Kick sucht kann sich in  die 4km langen unterirdischen Gänge des Rat Nest Cave abseilen oder eine Reitwanderung bis zu den Plain of Six Glacier hoch oben in den Rockies unternehmen.

Durchstreifen sie  die im Osten gelegenen Badlands  und erforschen den Dinosaur Monument National Park auf der spannenden Suche nach Dinosaurierknochen. Tauchen  sie ein in die Cowboykultur in den bergigen Prärielandschaften im Süden Albertas. Kommen sie auf einer Working Ranch unter und rösten sie gemeinsam mit den Einheimischen traditionell kanadisch Marshmallows über dem Lagerfeuer unter einem noch nie gesehenen Sternenzelt. 

Ob Kanu fahren auf tiefblauen Seen, Golf, Wildwasserrafting, oder eine abenteuerliche Radtour auf dem Mountain Madness, in der vielfältigen Provinz Kanadas wird jede Sportart zum einmaligen Erlebnis. 

Nicht nur im Sommer ist Alberta ein einzigartiges Erlebnis, auch im Winter gibt es viel zu erleben. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Ski Urlaub auf einer verschneiten Lodge mitten in den Rockies? Hundeschlitten- und Schneemobilfahrten, zauberhafte Winterwanderungen und ein entspannendes Bad in den heißen Quellen sind das Highlight jedes Winterurlaubers. 

 

Und wer Kanada abseits der Touristenpfade erkunden möchte, findet im Süden der Provinz einmalige Reiseziele. Einige Beispiele haben wir hier für Sie aufgelistet:

Drumheller:
Die Kleinstadt Drumheller liegt im Herzen der Kanadischen Badlands, weniger als zwei Autostunden von Calgary entfernt. Das Netz aus Canyons, Tälern und durch den Wind geformten Sandsteinsäulen (sogenannten „Hoodoos“) war einst ein üppiges tropisches Paradies, in dem Dinosaurier umherstreiften.

Dinosaur Provincial Park:
Der in den Kanadischen Badlands gelegene Dinosaur Provincial Park weist die weltweit größte Konzentration an Fossilien aus der Kreidezeit auf und wurde 1979 in das UNESCO-Welterbe aufgenommen. Zur Auswahl stehen verschiedene Touren, darunter eine ganztägige geführte Expedition, bei der Sie Gelegenheit haben, an einer echten Ausgrabungsstelle Fossilien zu entdecken, die noch kein Auge zuvor gesehen hat.

Waterton Lakes National Park:
Der Waterton Lakes National Park ist der kleinste Park in den Rocky Mountains von Alberta, gilt aber für viele als der stille Star unter den Mountain Parks.

Bootsfahrt mit Waterton Shoreline Cruise: Diese zweistündige Panoramafahrt entlang des Ufers des Upper Waterton Lake führt Sie über die Landesgrenze nach Montana. Vom Boot aus sind oft Adler und wilde Tiere wie Bären oder Bergziegen zu sehen. Ein erfahrener einheimischer Tourguide verrät Ihnen unterwegs auch mehr über die einzigartigen Ökosysteme und die Geschichte der Region. 

Wandern im Red Rock Canyon: Ein beliebter Ausflug führt von der Ortschaft Waterton zu diesem 16 Kilometer entfernten farbenprächtigen Canyon mit rot, grün und weiß gestreiften Felsklippen, grünen Bergwäldern und sprudelnden Wasserfällen. Bei einer kurzen Wanderung auf der Canyon Loop haben Sie immer wieder einen atemberaubenden Ausblick auf die bunten Felsen. 

Waterton: Die charmante Gemeinde Waterton liegt inmitten einer überwältigenden Berg- und Seenlandschaft. Ein Rundgang durch den Ort führt Sie zu Geschäften und Restaurants sowie an den Strand und zum Startpunkt mehrerer Wanderwege durch das Umland. Auch dem Prince of Wales Hotel – einer National Historic Site – sollten Sie unbedingt einen Besuch abstatten. Neben einem gepflegten Nachmittagstee locken dort erstklassige Fotomotive.

Head-Smashed_in Buffalo Jump & Cowboy Trail:
Head-Smashed-In Buffalo Jump: Dieses UNESCO-Welterbe zählt zu den ältesten, größten und besterhaltenen Büffelsprungplätzen der Welt. Vor Ort gibt es 6000 Jahre Geschichte zu entdecken. 

Cowboy Trail: Auf diesem malerischen Abschnitt des berühmten Cowboy Trail geht die Landschaft von goldener Prärie und leuchtend gelbem Ackerland in dichte Kiefernwälder und sanft geschwungene Bergausläufer über.